Datenschutzerklärung

Erläuterung

Zweck dieser Datenschutzerklärung ist es, Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Peeters Euregio Law zu informieren.

Peeters Euregio Law ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung sowie die Sicherheit und Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten sind für uns von wesentlicher Bedeutung.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten daher im Einklang mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“)) und dem Gesetz vom 30. Juli 2018 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Der Begriff „personenbezogene Daten“ umfasst alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, wie z.B. Ihren Namen, Ihre IP-Adresse, Ihre Kontaktdaten, persönliche Merkmale, Gesundheitsdaten sowie von Ihnen geschlossene Verträge und andere Dokumente, die Ihre Identifizierung ermöglichen.

Unter „Verarbeitung“ ist jede mögliche Handlung zu verstehen, die im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten vorgenommen werden kann, von der Erhebung über die Übermittlung bis hin zur Vernichtung.

Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bezieht sich ausschließlich auf die von uns über unsere Website angebotenen Dienstleistungen und ist auf diese beschränkt.

Wir sammeln keine personenbezogenen Daten, anhand derer Sie direkt identifiziert werden können, es sei denn, Sie haben uns die Erlaubnis dazu erteilt oder Sie stellen uns diese personenbezogenen Daten zur Verfügung, z.B. durch Ausfüllen des Formulars auf unserer Website oder wenn Sie uns direkt per E-Mail kontaktieren.

Darüber hinaus erfassen wir durch Cookies automatisch bestimmte personenbezogene Daten, die für das ordnungsgemäße Funktionieren und die Sicherheit unserer Website erforderlich sind. Dies ist in unserer Cookie-Erklärung beschrieben.

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen unserer Website nicht zur Verfügung stehen, wenn Sie Ihre persönlichen Daten nicht mitteilen oder die Verwendung bestimmter Cookies ablehnen möchten.

Sie sind allein für die Richtigkeit der von Ihnen angegebenen und/oder eingegebenen Daten verantwortlich.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung

Sie geben uns mit der Annahme dieser Datenschutzerklärung Ihr Einverständnis, Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke zu verarbeiten:
– Kontaktaufnahme mit Ihnen, um Ihre Frage oder Ihre Anmerkung zu beantworten;
– Sie mit aktuellen Informationen über Angebote und Neuheiten zu versorgen;
– die Erstellung von Statistiken über die Anzahl der Besuche in den verschiedenen Bereichen der Website (sofern Sie Ihre Zustimmung zur Platzierung der Cookies gegeben haben, die dies ermöglichen).

Die Verarbeitungen im Zusammenhang mit Cookies werden im Folgenden näher erläutert.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch im Rahmen der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:
– Lieferung und Rechnungsstellung unserer Dienstleistungen;
– Technische Verwaltung unserer Website, sowie die Verwaltung unserer Mandantschaft.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen erforderlich

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der Interessen Dritter erforderlich ist, u. a. für die folgenden Zwecke:
– Ergreifung von Maßnahmen zur Überprüfung Ihrer (personenbezogenen) Daten sowie von Maßnahmen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten;
– Ausübung grundlegender Rechte, einschließlich der Einleitung gerichtlicher Schritte, sowohl durch uns als auch durch einen Dritten;
– Verhinderung der betrügerischen Nutzung unserer Website;
– Akquise und Marketing im Zusammenhang mit bestehenden Mandanten.

Verarbeitung der durch Cookies erhobenen personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten, die durch funktionale Cookies erhoben werden und somit für das reibungslose Funktionieren unserer Website erforderlich sind, werden auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen verarbeitet.

Nicht-funktionale Cookies werden nur mit Ihrer Zustimmung angewendet.

Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies auf unserer Website und über die spezifischen Cookies, die (möglicherweise) durch unsere Website angewendet werden, finden Sie in unserer Cookie-Erklärung.

Zwecke, die nicht durch diese Datenschutzerklärung abgedeckt sind

Wenn wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten für einen Zweck zu verarbeiten, der nicht in dieser Datenschutzerklärung vorgesehen ist, werden wir Sie unter der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse kontaktieren, um Sie über diese neue Verarbeitung und deren Zweck zu informieren, wobei Sie die Möglichkeit haben, diese Verarbeitung abzulehnen.

Vertraulichkeit

Übermittlung von personenbezogenen Daten

Alle personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt und unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir haben Ihre ausdrückliche vorherige Zustimmung eingeholt oder im Falle der Übermittlung dieser personenbezogenen Daten an unsere externen technischen Dienstleister und/oder Unterauftragsverarbeiter für das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website.

Microsoft Office

Wir verwenden Microsoft Office für unseren E-Mail-Verkehr und die allgemeine Dokumentenverarbeitung. Microsoft hat geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Missbrauch, Verlust und Beschädigung Ihrer und unserer Daten so weit wie möglich zu verhindern. Microsoft hat keinen Zugriff auf unsere Mailbox oder andere Dokumente und wir behandeln unseren gesamten E-Mail-Verkehr vertraulich. Microsoft verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten niemals für eigene Zwecke zu verwenden.

Sie können die Datenschutzerklärung von Microsoft hier lesen.

Kleos

Wir verwenden Kleos für die Verwaltung unserer Akten. Kleos ist eine Verwaltungssoftware für Rechtsanwälte, die von NV Wolters Kluwer entwickelt wurde. Wolters Kluwer hat geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Missbrauch, Verlust und Beschädigung Ihrer und unserer Daten so weit wie möglich zu verhindern. Wolters Kluwer hat keinen Zugriff auf unsere Dokumente. Wolters Kluwer verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten niemals für eigene Zwecke zu verwenden.

Sie können die Datenschutzerklärung von Wolters Kluwer hier lesen.

Google

Wir verwenden bestimmte Google-Produkte, nämlich Gmail (für Archivierungszwecke) und Google Drive (jedoch nur, wenn diese Plattform von unserem Mandanten verwendet wird und wir zur Teilnahme eingeladen werden). Google hat geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Missbrauch, Verlust und Beschädigung Ihrer und unserer Daten so weit wie möglich zu verhindern. Google hat keinen Zugriff auf unsere Mailbox und wir behandeln unseren gesamten E-Mail-Verkehr vertraulich. Google verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten niemals für eigene Zwecke zu verwenden.

Sie können die Datenschutzerklärung von Google hier lesen.

Widerruf der Zustimmung

Sie können die von Ihnen erteilte Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen, indem Sie einen schriftlichen oder elektronischen Antrag mit einem Nachweis Ihrer Identität an info@euregio.law senden.

Wie in unserer Cookie-Erklärung angegeben, können Sie jederzeit die von Ihnen erteilte Zustimmung zur Platzierung nicht-funktionale Cookies widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen über die Schaltfläche unten links ändern.

Ein Widerruf Ihrer Zustimmung ist nicht möglich für die Verarbeitung, die für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist, oder für die Verarbeitung, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der Interessen eines Dritten erforderlich ist. Daher hat der Widerruf keine Auswirkungen auf diese Verarbeitungen.

Der Widerruf Ihrer Zustimmung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitungen, die bereits auf der Grundlage Ihrer Zustimmung vor deren Widerruf erfolgt sind.

Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung des Zwecks der Verarbeitung erforderlich ist.

Das bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten bis zu fünf Jahre aufbewahren, nachdem Sie nicht mehr Mandant bei uns sind, unsere Vertragsbeziehung beendet ist, Sie sich von unserem Newsletter abgemeldet haben oder ähnliches. Diese Frist unterliegt besonderen gesetzlichen Bestimmungen, die eine kürzere oder längere Dauer vorsehen.

Die personenbezogenen Daten, die von uns zur Beantwortung der über ein Formular auf unserer Website oder nach Erhalt einer E-Mail übermittelten Frage/Bemerkung verarbeitet werden, werden für maximal ein Jahr nach Absendung der Nachricht gespeichert.

Die Aufbewahrungsfrist für Cookies kann in unserer Cookie-Erklärung nachgelesen werden.

Ihre Rechte

Recht auf Auskunft, Korrektur und Löschung von Daten

Sie haben das Recht, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, die Korrektur falscher oder unvollständiger personenbezogener Daten oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist nicht möglich, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags oder zur Begründung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Einschränkung der Verarbeitung

In bestimmten Fällen haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu erwirken, u.a. wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten würden, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie gegen die Löschung der personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen oder Sie die personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, während wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigen. In diesem Fall werden wir Ihre persönlichen Daten nur speichern.

Übertragbarkeit von personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zu erhalten oder diese Daten zu übertragen. Ein solcher Erwerb oder eine solche Übermittlung ist nicht möglich, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Abschluss und/oder die Erfüllung eines Vertrags oder zur Begründung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, wenn diese für Sie rechtliche Folgen hat oder Sie dadurch erheblich beeinträchtigt werden. Dies ist nicht möglich, wenn diese Entscheidung für die Begründung oder Durchführung eines Vertrags erforderlich ist oder auf Ihrer Einwilligung beruht.

Einspruch

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn diese (1) zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, vorausgesetzt, es liegen Gründe vor, die sich speziell auf Ihre Situation beziehen, und (2) zum Zwecke der Direktwerbung. Gegebenenfalls werden Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke nicht mehr verarbeitet, mit Ausnahme der unter (1) genannten Verarbeitung, sofern wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung geltend machen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die sich auf die Begründung oder Ausübung eines Rechtsanspruchs beziehen.

Ausübung Ihrer Rechte

Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie einen datierten schriftlichen oder elektronischen Antrag mit einem Identitätsnachweis an info@euregio.law senden oder, falls erforderlich, eine zusätzliche Erklärung abgeben.

Wenn wir der Ansicht sind, dass Sie nicht berechtigt sind, eines oder mehrere dieser Rechte auszuüben, werden wir Sie schriftlich informieren.

Sicherheit

Wir haben technisch und organisatorisch angemessene Sicherheitsmaßnahmen entwickelt, um die Beschädigung, den Verlust, die Verfälschung, die Veränderung, den unbefugten Zugriff oder die versehentliche Weitergabe an Dritte sowie jede andere unbefugte Verarbeitung Ihrer auf unserer Website oder anderweitig erhobenen personenbezogenen Daten zu verhindern.

In keinem Fall können wir für direkte oder indirekte Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus der falschen oder unrechtmäßigen Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Dritte ergeben.

Websites von Dritten

Wir sind weder verantwortlich für den Inhalt von Websites Dritter, auf die auf unserer Website verwiesen wird, noch für die auf diesen Websites genannten Produkte oder Dienstleistungen. Darüber hinaus gilt nur diese Datenschutzerklärung für die Nutzung unserer Website. Da sich die Datenschutzbestimmungen anderer Websites von unseren unterscheiden können, ist es ratsam, die Datenschutzbestimmungen jeder Website, die Sie besuchen, zu lesen.

Beanstandungen

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung oder der DSGVO verstößt, haben Sie das Recht, über diesen Link eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Es ist möglich, dass diese Datenschutzerklärung in Zukunft erweitert oder angepasst wird, z.B. im Falle neuer Entwicklungen. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren:

Peeters Euregio Law (Genkersteenweg 429, 3500 Hasselt, Belgien)
www.belgischerrechtsanwalt.de
info@euregio.law
+32 11 29 47 00
Version 15.06.2021

Datenschutzerklärung | Peeters Euregio Law