Unser German Desk fördert grenzüberschreitendes Unternehmertum zwischen Belgien und Deutschland. Wir bieten juristische, falls erwünscht auch sprachliche und kulturelle Unterstützung für deutsche Unternehmen, die den belgischen Markt erobern möchten, sowie für belgische Unternehmen, die den umgekehrten Weg einschlagen möchten. Wenn die konkreten Umstände es erfordern, greifen wir dabei auf unser Netzwerk an deutschen Partnern zurück.

Im Rahmen unseres German Desk haben wir in der Vergangenheit umfassendes Fachwissen zu grenzüberschreitender Beschäftigung, Entsendung usw. aufgebaut und können Arbeitgeber beraten und begleiten. Weiterhin überprüfen und gestalten wir internationale Handelsverträge, beispielsweise Vertriebs-, Agentur-, Auftrags- und (Software-) Lizenzvereinbarungen. Auch die Anpassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die Anforderungen des belgischen Rechts und die Eintreibung unbezahlter ausländischer Rechnungen ist Teil unserer täglichen Praxis.