Vertrieb, Verträge & AGB in Belgien

Internationale Vertragsgestaltung

Die Unkenntnis der Spielregeln der internationalen Vertragsgestaltung kann zu Missverständnissen und kostspieligen Fehlern führen. Die grenzüberschreitende Geschäftstätigkeit in Belgien stellt deutsche Unternehmen vor die Herausforderung, in internationalen Verträgen Vertragsklauseln sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen zu formulieren, die einerseits in Belgien durchsetzbar und andererseits auch für beide Geschäftspartner akzeptabel sind. Andere wichtige Klauseln für Auslandsverträge sind Klauseln zur Wahl des Gerichtsstandes und des auf den Vertrag anwendbaren Rechts. Zudem sollten Regelungen hinsichtlich der Mängelhaftung und Haftungsbeschränkungen nicht fehlen.

Durch eine umsichtige Gestaltung Ihrer Verträge und die Anwendung einer passenden Incoterms-Klausel können deutsche Exporteure, sofern dies die Verhandlungsposition zulässt, einen Großteil der Risiken im Auslandsgeschäft abfedern. Eine gewisse Erleichterung für die rechtliche Gestaltung von grenzüberschreitenden Warengeschäften bietet das international anerkannte UN-Kaufrecht.

Die vertragsrelevanten Eckpunkte sollten aus Nachweisgesichtspunkten immer schriftlich fixiert werden. Dies kann in Form eines Vertrages, aber auch in Form eines Angebotes mit allen wesentlichen Inhalten und unter Einbezug von AGB erfolgen.

Darüber hinaus ist es natürlich wichtig, dass die Vereinbarungen mit Ihren belgischen Geschäftspartnern auch inhaltlich korrekt formuliert sind. Unsere Kanzlei ist auf die Gestaltung von internationalen Handelsverträgen spezialisiert. So können wir Sie bei der Erstellung oder Überprüfung aller Arten von Handelsverträgen beraten, wie z.B.

  • Vertriebsvertrag
  • Managementvertrag
  • Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA)
  • Handelsvertretervertrag
  • Dienstleistungsvertrag (Beratung)
  • Lizenzvereinbarung
  • Bauvertrag
  • Verkauf/Kaufvertrag

Da es bei internationalen Handelsverträgen und AGB viele verschiedene Gestaltungsoptionen gibt, ist es wichtig, jeden Vertrag individuell zu betrachten und auf Ihr Unternehmen zuzuschneiden. Eine kompetente rechtliche Beratung bei der Formulierung von Handelsverträgen bzw. für das Belgiengeschäft tauglicher AGB ist daher unbedingt ratsam. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei der Gestaltung von internationalen Vertriebsverträgen ankommt und wie Sie Geschäftsrisiken im Ausland durch eine versierte Vertragsgestaltung vermeiden können. Wenn es dennoch nötig ist, helfen wir Ihnen natürlich auch bei der Eintreibung Ihrer Forderung in Belgien (siehe Prozessführung und Vollstreckung in Belgien).

Internationale Vertragsgestaltung | Peeters Euregio Law